IBM i

Webservices als Alternative zu fehlendem .Net Core ADO.NET Provider von IBM

Wenn Sie zu den Entwicklern oder Unternehmen gehören, die mit Microsoft .Net Framework Anwendungen entwickelt haben, die über ADO.NET auf die IBM i DB2 zugreifen, haben Sie ggf. schon die Botschaft erhalten, dass IBM keinen kostenlosen ADO.NET Provider für das neue .Net Framework (basierend auf .Net Core 3.1 und folgendem .Net 5) zur Verfügung stellt. …

Webservices als Alternative zu fehlendem .Net Core ADO.NET Provider von IBM Weiterlesen »

IBM i Services in der Praxis

IBM stellt seit einigen Jahren immer mehr sog. IBM i Services (früher IBM SQL Services) zur Verfügung, mit denen man via Aufruf einer SQL Prozedur oder Function verschiedene API’s des Betriebssystems einfacher und schneller aufrufen kann, als das bisher der Fall war. In dieser Rubrik werde ich Ihnen von Zeit zu Zeit den ein oder …

IBM i Services in der Praxis Weiterlesen »

Alles POSIX oder was?

Das „Portable Operating System Interface“ (POSIX) stellt eine standardisierte Programmierschnittstelle zwischen Anwendungen und Betriebssystem dar und bildet die Grundlage der Single UNIX Specification. Alle Unix und Unix ähnlichen Betriebssysteme orientieren sich am POSIX Standard und implementieren ihn mehr oder weniger. U.a. IBM AIX, HP UX, Apple Mac OS X und Solaris (ehemals SUN, jetzt Oracle) …

Alles POSIX oder was? Weiterlesen »